Kinesio-Tape

   

 

Die vor ca. 30 Jahren vom japanischen Chiropraktiker Dr. Kenzo Kaze entwickelten Kinesio Tapes sind elastische Baumwolltapes, die direkt auf die Haut geklebt werden, dort für mehrere Tage verbleiben und somit auch wirken können.

Die Tapes heben die Haut vom Untergewebe ab, dadurch wird die Durchblutung verbessert und der Lymphabfluss erleichtert. Ebenso kommt es zu einer Entlastung von Schmerzrezeptoren, also zu einer Schmerzlinderung.

Es gibt verschiedene Anlagetechniken mit denen verschiedene Effekte erreicht werden. Muskulatur kann entspannt oder angeregt werden (Muskelanlage), der Lymphabfluss kann gezielt gesteigert werden (Lymphanlage), Sehnen und Bänder können entlastet werden (Ligamentanlage) und Fehlhaltungen können korrigiert werden (Korrekturanlage).