Lomi Lomi `Oluea (hawaiianische Massage)

   

 

Lomi Lomi Massagen existieren seit ca. 3000 Jahren in der polynesischen Kultur als Heilpraktik und sind wichtiger Bestandteil der traditionellen hawaiianischen Naturheilkunde. Es gibt verschiedene Familientraditionen und daraus entstandene Stilrichtungen der hawaiianschen Körperarbeit.

Lomi Lomi Massagen haben das Ziel den Körper und die Seele zu behandeln und in Balance zu bringen.

In der Landessprache bedeutet Lomi walken oder kneten. Die Verdoppelung verstärkt diese Bedeutung. Der Zusatzname (z.B. `Oluea oder Nui) verdeutlicht den Unterschied zwischen den Stilrichtungen und somit die unterschiedliche Herangehensweise und Technik. In Europa ist die  Lomi Lomi Nui, auch bekannt als hawaiianische Tempelmassage,  sehr verbreitet. Im Gegensatz zu dieser ist Lomi Lomi `Oluea eine sehr medizinisch, therapeutisch orientierte Richtung.

Bei der von mir angewandten Stilrichtung Lomi Lomi `Oluea bedeutet der Zusatzname "die Lasten, die auf Dir ruhen, zu verringern". Sie ist eine sehr kraftvolle, dynamische und wirkungsvolle Massage. Der Therapeut setzt dabei seine Hände, Unterarme und Ellenbogen gezielt ein um auch tiefe Gewebeschichten, Muskeln und Gelenkkapseln zu erreichen und wirkungsvoll zu mobilisieren.